Hinter den Kulissen

Bridge&Tunnel – Kreiert Design und Arbeitsplätze

18. Februar 2018

Wer arbeitet, lernt Menschen kennen.
Und wer arbeitet, fühlt sich gebraucht.

Es ist mehr als eine Vision: Bridge&Tunnel bringt Soziales und Unternehmertum zusammen. Die Produktion findet bewusst nicht im Ausland, sondern im Herzen von Hamburg statt, wo gesellschaftlich benachteiligte Menschen in der Werkstatt die Kollektionen nähen. Zum Team gehören Menschen, die schon seit vielen Jahren in Deutschland leben, auf dem Arbeitsmarkt jedoch noch nicht Fuss fassen konnten. Und Personen mit Fluchtgeschichte, die aufgrund der aktuellen politischen Verhältnisse erst vor kurzer Zeit nach Deutschland gekommen sind. Bridge&Tunnel schafft perspektivisch feste Arbeitsplätze und bereitet somit die Frauen und Männer optimal auf eine Tätigkeit in der freien Wirtschaft vor.

Dazu gehört auch eine enge Begleitung des multinationalen Nähteams. Bridge&Tunnel leistet Hilfe bei Behördengängen, klärt Rechtsfragen und versucht, eine Gewöhnung an ungewohnte Arbeitssituationen zu leisten. Für handwerkliche Fragen sind professionelle Anleiterinnen mit an Bord. Die Qualifizierung und die spätere Beschäftigung der Frauen und Männer wird in enger Kooperation mit dem zuständigen Jobcenter gestemmt. Zudem wird eine individuelle Weiterbildung durch Sprachcoaches organisiert.

Das Ziel? Auch in Zukunft sollen alle Erlöse in das Unternehmen fließen. So schafft Bridget&Tunnel weitere Arbeitsplätze für gesellschaftlich benachteiligte Menschen. Und sichert die der jetzigen Mitarbeiter.

Nachhaltiges Design

Bridge&Tunnel steht für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Alle Grundstoffe sind post-consumer waste (Alttextilien und Altkleider) sowie pre-consumer waste (Materialüberschüsse, die bei der Produktion anfallen). Beim pre-consumer wird Ausschussware verwendet – das ist das Material, das auch für Ausgabestellen zu schlecht ist. Diese Stoffe werden beispielsweise der Kleiderkammer Wilhelmsburg zu einem Kilopreis abgekauft. Bei der Produktion wird auf schonende Verarbeitungsweisen und nachhaltige Auswirkungen für das Nähteam geachtet. Denn die Nachfrage nach umweltschonenden Produkten und dem bewussten Umgang mit begrenzten Ressourcen steigt. Das soll auch bei Bridge&Tunnel keine Vision bleiben.

Bridge&Tunnel – kreiert Design und Arbeitsplätze